Immobilien auf Mauritius

Eigentum oder vor allem Immobilien auf Mauritius zu kaufen ist gerade für Nicht-Ansässige gar nicht so einfach. Dennoch wurden einige Regierungsprojekte ins Leben gerufen, um Nicht-Ansässigen den Kauf von Immobilien in speziellen Regionen unter Rücksichtnahme von besonderen Gesetzen und Regulierungen zu ermöglichen. Diese beiden Kaufoptionen sind das Real Estate Scheme (RES) und das Integrated Resort Scheme (IRS). Diese beiden Programme hatten während der letzten fünf Jahre einen großen Einfluss auf den Immobilienmarkt auf Mauritius.

Erst seit den vor kurzem vorgenommenen Änderungen in der Gesetzgebung, gibt es die Möglichkeit für Nicht-Ansässige auf der Insel ein Grundstück oder eine Immobilie zu kaufen. In 2002 durfte der erste ausländische Käufer Land in einer durch das IRS-Programm eingeschränkten Region erwerben. Das IRS-Programm erlaubt die Konstruktion und das Verkaufen von luxuriösen Villen in ganz bestimmten Örtlichkeiten auf der Insel, die vor allem durch den Zuckeranbau charakterisiert werden. Wenn erst einmal eine IRS-Immobilie erworben wurde, erhält der Käufer samt seines Ehepartners und seiner Familie, solange sie die Immobilie besitzen, den Status eines mauritianischen Ansässigen. Dies ermöglicht dem Käufer auf der Insel bleiben zu können, doch es verleiht ihm nicht automatisch die mauritianische Staatsbürgerschaft.

Das Land, das nach dem RES-Programm zur Verfügung steht, muss zwischen 0,4 Hektar und 10 Hektar groß sein und muss ein uneingeschränktes Grundstück sein. Das heißt, dass Grundstücke direkt am Meer, welche grundsätzlich der Regierung gehören und vermietet werden, für das RES-Programm nicht in Frage kommen. Einzelne Grundstücke des RES-Programms dürfen per Gesetz nicht größer als 0,5 Hektar groß sein. Außerdem dürfen sich nur die für eine RES-Erlaubnis bewerben, die ein Grundstück bereits seit mindestens fünf Jahren besitzen. Beide, RES- und IRS-Grundstücke, müssen kommerzielle und freizeitliche Einrichtungen bieten, ebenso wie all die offensichtlichen Einrichtungen, die man in der Unterkunft selbst so benötigt. Außerdem müssen Dienstleistungen wie eine geeignete Müllentsorgung, Instandhaltung, Gartenpflege und Grundstücksreinigung sowie Sicherheitsvorkehrungen gegeben sein.

Bei dem RES-Programm gibt es keine Mindestsumme, die investiert werden muss. Hingegen bei den IRS-Grundstücken muss eine Mindestsumme von 500.000 USD investiert werden. Um jedoch von der Aufenthaltsregelung profitieren zu können, sollte der Käufer dieselbe Summe investieren, wie auch beim IRS-Programm. Außerdem muss der Erstkäufer eine Registrierungsgebühr von 25.000 USD leisten. Hingegen bei dem Weiterverkauf eines Grundstücks, muss der Käufer zusätzlich zur Registrierungsgebühr eine Steuer in Höhe von 5% des Grundstückswertes für die Landübertragung leisten.1

Warum man auf Mauritius gerne Land oder eine Immobilie besitzen will, liegt wohl auf der Hand. Die Landschaft ist sattgrün, fruchtbar und tropisch. Es gibt weiche weiße Sandstrände am Rande des ruhigen Wassers der türkisblauen Lagune und kalte Temperaturen sind auf der Insel völlig unbekannt. Der Sommer geht von Oktober bis April. Doch auch die Wintermonate sind sehr mild mit einer durchschnittlichen Tagestemperatur an der Küste von 24° C und das Meer hat eine Wassertemperatur von 22° C. Die florierende Wirtschaft dieses politisch stabilen Landes erhöht den Charme. Außerdem hat die Tatsache, dass die Amtssprache der Insel Englisch ist, viele Vorteile, da so Verträge und auch generelle Dokumentationen einfacher aufzusetzen sind.

Obwohl die oben genannten Programme, willigen Käufern die Möglichkeit bieten soll, Eigentum auf Mauritius erwerben zu können, gibt es auch die Möglichkeit, Unterkünfte für eine kurze Mietzeit zu erhalten. Wenn Sie Ihre Traumunterkunft für den Urlaub suchen, dann ist es ratsam sich mit einer angesehenen Reiseagentur, wie Isla-Mauricia, in Verbindung zu setzen. Diese kann all Ihre Fragen beantworten und kann Ihnen außerdem eine stattliche Reihe an bemerkenswerten Unterkunftsmöglichkeiten vorschlagen.

“Diese Informationen basieren auf Ausführungen aus dem Jahr 2007 und unterliegen aktuell Änderungen. Isla-Mauricia kann zu keiner Zeit für die Richtigkeit dieser Informationen bürgen. Außerdem raten wir allen potenziellen Käufern sich mit den entsprechenden juristischen Gegebenheiten bezüglich des Besitzes eines Grundstücks auf Mauritius selbst vertraut zu machen.”

Zufällige Berichte:

Immobilien auf Mauritius von
Sarah Townshend

Freie Mitarbeiterin für Text- und Übersetzungsarbeiten für Isla-Mauricia.

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>