Die Südküste von Mauritius

Unterschiedlicher kann es kaum sein: während an der Nordküste die schönsten Sandstrände in den verträumten Buchten von Mauritius aufzufinden sind, stoßen Sie im Süden auf steile Abhänge, an denen die hohen Wellen gegen die Klippen aus Lavagestein preschen.

Vereinzelt finden Sie im Süden kleine Buchten in denen Sie am Strand entlang spazieren können. In Benares befindet sich eine wunderschöne kleine Lagune umringt von Lavagestein. Sobald die Wellen aufprallen, überschwemmen diese einen Teil der Felsen und erzeugen einen kleinen Wasserfall in der Lagune. Jedoch ist der Ort ein wenig versteckt – über Feldwege vorbei an Zuckerrohr und Palmenplantagen erriechen Sie ein Waldstück. Ab hier geht es zu Fuß durch die tropische Landschaft bis Sie eine Fläche von Filaobäumen erreichen und das Meer erblicken können. Nach wenigen weiteren Schritten gelangen Sie an den naturbelassenen Strand.

Ein bekannter Strandabschnitt im Süden ist Le Gris Gris. Dieser ort ist ganz einfach mit dem Auto zu erreichen. Anders als in Benares ist dieser Abschnitt sehr belebt. Hier finden Sie Snackbars, einen Eiswagen, sanitäre Anlagen, Sitzgelegenheiten und in den Nebenstraßen kleine Restaurants. Auf einem niedrigem Mauervorsprung können Sie es sich bequem machen und die Aussicht auf’s wilde Meer genießen. Ebenso können Sie von gris Gris aus den bekannten Felsen “La Roche qui pleure” sehen. Der Name (übersetzt: der weinende Felsen) kommt daher, dass das Meereswasser der aufschlagenden Wellen am Felsen heruntertropft und den Anschein von Tränen erzeugt.

Ein atemberaubendes Naturschauspiel können Sie in dem kleinen Ort Trois Boutiques erleben. Ebenso wie die Küste von Benares ist “Le Pont Naturel” (übersetzt: natürliche Brücke) in Trois Boutiques nur über holprige schmale Wege durch Zuckerrohrfelder zu erriechen. Hier können Sie an manchen Tagen bis zu zehn Meter hohe Wellen gegen die Klippen schlagen sehen. Das Highlight dieses Ortes ist eine schmale Schlucht, die von einer Felsformation überbrückt wird. Sobald die Wellen in diese Schlucht vordringen und am Lavagestein aufprallen, spritzt das Wasser mit Wucht in die Höhe. Sollten Sie sich trauen, die unebene Überbrückung zu passieren, dauert es nicht lange bis Sie von dem in die Höhe schnellenden Meerwasser nass werden.

Geführte Bustouren werden nur zu dem Ort Le Gris Gris angeboten. Le Pont Naturel und Benares können Sie nur auf eigene Faust ansteuern. Hin und wieder werden Wanderungen von Benares nach Gris Gris (etwa 12 Kilometer) angeboten. Auf diese Weise können Sie die einzigartige Südküste und all ihre Facetten stundenlang genießen.

SONY DSC   SONY DSC   SONY DSC   SONY DSC   SONY DSC   SONY DSC   SONY DSC   SONY DSC   SONY DSC   SONY DSC   SONY DSC   SONY DSC

Zufällige Berichte:

Die Südküste von Mauritius von
Annika Schöbe

Annika Schöbe

Praktikantin bei Isla-Mauricia von April bis August 2014. Marketing, Dienstleistungsmanagement und Wettbewerb sind meine Stärken - in diesen Bereichen absolviere ich derzeit meinen Masterstudiengang in Wirtschaftswissenschaft in Deutschland. Die Reiseagentur Isla-Mauricia bietet mir im Rahmen eines Praktikums auf Mauritius die Möglichkeit, Einblicke in die Tourismusbranche zu gewinnen und diese Insel mit all ihren Facetten kennenzulernen. Meiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen meiner Berichte! Sonnige Grüße aus Mauritius, Annika Schöbe

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *