Kurzaufenthalt im Paradies – das Tamassa Resort in Bel Ombre

Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit den Alltag für einen Moment lang zu vergessen als ein Kurzaufenthalt in einem All Inclusive Hotel. Das Tamassa Resort in Bel Ombre, im Süden der Insel, ist der perfekte Ort, um sich verwöhnen zu lassen. Um 14 Uhr können Sie einchecken und Ihr Zimmer beziehen. Fragen Sie am besten direkt bei ihrer Ankunft am Empfang, ob die Möglichkeit eines “late check out” besteht, dann können Sie Ihr Zimmer bis zum Nachmittag behalten, anstatt dies am Folgetag um 11 Uhr vormittags zu räumen.

Sobald Sie das Resort erreichen, kümmert sich das Personal hervorragend um Sie. Während Ihre Koffer aus dem Auto geholt werden, wird Ihnen bereits ein Erfrischungstuch und ein Begrüßungsgetränk angeboten. Dabei können Sie von der Eingangshalle aus bereits den Blick über die Anlage bis hin zum Meer überblicken und genießen. Von nun an wird Ihnen jede Arbeit abgenommen, sie müssen lediglich die Check-in-Papiere ausfüllen.

Die Zimmer sind ebenso wie die gesamte Einrichtung der Anlage perfekt aufeinander abgestimmt. Der perfekte Mix aus modernem Mobiliar und gemütlichen Accessoires, die das Gesamtbild abrunden. Die große Regendusche ist und die Eckbadewanne im Bad sind ein wahres Highlight.

Sie haben die Möglichkeit bis 15 Uhr Mittag zu essen oder ab 15 Uhr einen Snack zu sich nehmen. Um sich im kühlen nass zu erfrischen, stehen Ihnen mehrere Pools und der hoteleigene Strandabschnitt, der nur wenige Fußschritte vom Zimmer entfernt liegt, zur Verfügung. Am Strand werden viele Wassersport-Aktivitäten angeboten, die Sie kostenfrei nutzen können. Machen Sie eine Fahrt mit dem Pedalo über das Meer und genießen Sie die Panorama-Aussicht auf das Resort und den Berg Le Morne vom Wasser aus. Oder schauen Sie wie viel Talent Sie im Wasserski fahren haben. Ebenso können Sie sich für eine Fahrt mit dem Glasbottom-Boot oder einen Bootsausflug zum Schnorcheln anmelden – auch dies ist all inclusive, jedoch sind die Plätze begrenzt. Diejenigen, die lieber alles in Ruhe angehen und sich verwöhnen wollen, können den Wellnessbereich nutzen und die Zeit im Jacazzi, in der Sauna und im Hamam genießen. Selbstverständlich können Sie auch Massagebehandlungen buchen.

Nachdem Sie den Nachmittag in vollen Zügen genossen haben, können Sie am Abend das köstliche Buffet auskosten und es sich im Anschluss an der Bar oder in den Loungesesseln gemütlich machen und der Musik bei einem Glas Wein oder einem fruchtigen Cocktail lauschen. Sobald Sie abends in Ihr Zimmer zurück kehren, werden Sie feststellen, dass die Zimmermädchen bereits Ihr Bett zurecht gelegt haben und Sie sich selbst im eigenen Zimmer um nichts kümmern müssen.

Ebenso wie am Abend wird auch das Frühstück in Buffetform präsentiert. Sämtliche Leckereien werden angeboten – von warmen Croissants oder Pancakes über frische exotische Früchte bis hin zu Bacon und individuell zubereitetem Omlett nach Ihren Wünschen. Im Anschluss können wieder Ihre Seele baumeln lassen bevor es wenige Stunden später zurück in den Alltag geht. Verzichten Sie nicht darauf, am Mittag eine Kleinigkeit im Strandrestaurant zu probieren. Die Atmosphäre ist traumhaft und das Essen ein wahrer Genuss. Wie wäre es beispielsweise mit einem kreolischem Gericht? Kosten Sie den weißer Thunfisch mit kreolisch zubereiteter Tomatensauce.

Alles in allem erleben Sie im Tamassa Resort einen perfekt aufeinander abgestimmten Aufenthalt im Paradies: Erstklassiger Service kombiniert mit einem vielfältigen Freizeit- und Wellnessangebot und vorzüglichen Leckereien. Die Entscheidung nicht doch noch ein oder zwei weitere Nächte in dieser Wohlfühl-Oase hinzuzubuchen, fällt sichtlich schwer.

Tamassa_01   Tamassa_02   Tamassa_03   Tamassa_04   Tamassa_05   Tamassa_06   Tamassa_07   Tamassa_08   Tamassa_09

Wenn Sie mehr Informationen zu diesem Hotel wünschen, kontaktieren Sie uns gerne via info@isla-mauricia.com.

Zufällige Berichte:

Kurzaufenthalt im Paradies – das Tamassa Resort in Bel Ombre von
Annika Schöbe

Annika Schöbe

Praktikantin bei Isla-Mauricia von April bis August 2014. Marketing, Dienstleistungsmanagement und Wettbewerb sind meine Stärken - in diesen Bereichen absolviere ich derzeit meinen Masterstudiengang in Wirtschaftswissenschaft in Deutschland. Die Reiseagentur Isla-Mauricia bietet mir im Rahmen eines Praktikums auf Mauritius die Möglichkeit, Einblicke in die Tourismusbranche zu gewinnen und diese Insel mit all ihren Facetten kennenzulernen. Meiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen meiner Berichte! Sonnige Grüße aus Mauritius, Annika Schöbe

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *